Werbung
Studentenrabatte
Reisen      Shopping      Freizeit
Studium

Studentenrabatte

Studentenabos

Kommunikation & Tarife
Reisen
   günstige Flüge
   Billig fliegen
   Last Minute
   Kurzreisen
   ISIC
   Mitfahrzentrale

Freizeit / Kultur / Sport

Shopping
   Zeitschriften
   Handy Shop
   Logos fürs Handy
   Software
   Computer
   Konzertkarten
   Poster
   Bikinis
   Preisvergleich
   Trekking & Outdoor
   Baby-Kleidung

Banken
P2P Kredite
Strom
Stromsparen

Fun

Fun

Karriere

Wohnen



Die neuen Preise ab Aug. 2003
 
Die Deutsche Bahn ändert ihr umstrittenes Preissystem. Wie immer soll alles einfacher und besser werden. Für den besseren Durchblick hier die wichtigsten Änderungen:

Plan & Spar:
Weiterhin gilt das Prinzip der Vorausbuchung, wer günstig reisen möchte, sollte so früh wie möglich buchen. Denn die Plan & Spar-Tickets sind wie bisher zuggebunden, und es wird nur ein bestimmtes Kontigent pro Zug verkauft.

Wer frühzeitig bucht, kann ab 1. August 2003 zwei Angebote nutzen: Plan&Spar 25 und Plan&Spar 50. Die Spartickets bringen 25 beziehungsweise 50 Prozent Rabatt auf den Normalpreis. Die neuen Tickets werden bis zu drei Tage vor Reisetermin verkauft. Bisher mußte für den vollen Rabatt von 40 Prozent spätestens sieben Tage vor Abreise gebucht werden.

weitere Bedingungen:
Bei Plan&Spar 50 muss ein Wochenende zwischen Hin- und Rückfahrt liegen. Als Wochenende zählt die Nacht zwischen Sonnabend und Sonntag. Wer also am Freitag startet, darf frühestens am Sonntagmorgen zurückfahren. Ausnahme: Hin- und Rückfahrt finden am Wochenende statt. Wer am Sonnabend oder Sonntag aufbricht, kann schon am selben Tag zurückfahren. Der Umtausch der Plan&Spar-Tickets kostet seit Mai einheitlich 15 Euro.

Neue Bahncard
Die alte Bahncard mit 50 Prozent Rabatt kehrt zurück, denn neu ab 1. August ist die Bahncard 50. Preis: 200 Euro für die zweite Klasse (400 Euro für die erste Klasse). Dafür gibts 50 Prozent auf den Normalpreis. Senioren ab 60 Jahren, Schüler und Studenten bis einschließlich 26 Jahre und Ehe- oder Lebenspartner bekommen die BahnCard 50 zum halben Preis. Die Bahncard 25 wird billiger: Sie kostet für die zweite Klasse ab August nur noch 50 Euro (vorher 60 Euro). Preis für die 1. Klasse: 100 Euro (vorher 150 Euro). Die Bahncards sind wie bisher nicht übertragbar. Der Rabatt gilt nur für den Normalpreis, nicht für Plan&Spar-Preise.
Das bedeutet einen Nachteil der neuen Preise: Denn die Plan&Spar-Tickets lassen sich nicht mehr mit der Bahncard kombinieren. In Zukunft heißt es: entweder Bahncard oder Frühbucher-Rabatt. Für die Bahncard 25 gilt eine Übergangsfrist. Bis zum 30. September 2004 darf diese Bahncard noch mit den neuen Preisen kombiniert werden. Fragen zum neuen Preissytem beantwortet die Infohotline der Deutschen Bahn unter 0 180 5 3 55 55 3 (12 Cent pro Minute).

Bahnfahren extrem:
Die Jahresnetzkarte der Bahn heißt ab August Bahncard 100. Für 3.000 Euro (bisher 3.350 Euro) gibts freie Fahrt auf allen Strecken in der zweiten Klasse. Die erste Klasse kostet 5 000 Euro im Jahr (vorher 5 250 Euro).

 

 

 

 

 

 

 

 


Tipp

Klicke hier, um AllStudents.de zu Deinen Favoriten hinzuzufügen.

Klicke hier, um AllStudents.de zu Deiner Startseite zu machen.
(nur für MS Internet Explorer)

Klicke hier, um AllStudents Deinen Freunden und Bekannten weiterzuempfehlen.

Interessante Links

Besucht doch mal unseren Shopping-Bereich. Hier ist für jeden etwas dabei.

Hier bekommen Studenten zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften zu ermäßigten Preisen.

Ein echtes Schnäppchen wartet hier auf alle Schüler und Studenten. Originalsoftware mit bis zu 80 % Nachlass.



Wie schreibe ich meinen Lebenslauf als CV auf Englisch und was muss ich dabei alles beachten? Diese und weitere wichtige Karriere-Fragen beantworten wir dir in unserem Artikel CV auf Englisch direkt in unserer Karriere Rubrik.


© 2018 allstudents.de - Alle Angaben ohne Gewähr insbesondere der Richtigkeit und Vollständigkeit.
Impressum Kontakt Seitenanfang Kostenlose Kleinanzeigen unter Lokalanzeigen.de